Warning: getlastmod() expects exactly 0 parameters, 1 given in /var/kunden/webs/kd10600/steuererklaerung.com.de/index.php on line 82 Steuererklärung 2011 | Formular, Tipps und Software zur Einkommensteuererklärung 2011


Steuererklärung 2011 - Infos zur Einkommensteuererklärung

Sie suchen Infos, Formulare oder Software zur Erstellung Ihrer Steuererklärung bzw. Einkommensteuererklärung 2011? Im nachfolgenden Text erhalten Sie Informationen und Links, die Ihnen bei der Abgabe Ihrer Steuererklärung 2011 hilfreich sein können.

 Steuererklärung       Steuererklärung      Steuererklärung      Steuererklärung

steuererklaerung.com.de/Bookmark.jpgZu den Favoriten hinzufügen

Bis wann muss die Steuererklärung für 2011 abgegeben werden? Die Abgabefrist zur Steuererklärung 2011 endet grundsätzlich am 31.05.2012. In begründeten Fällen besteht aber auch die Möglichkeit, eine Fristverlängerung beim Finanzamt für die Abgabe der Steuererklärung 2011 zu erhalten. Bei bestehender Abgabepflicht und Überschreiten der Abgabefrist kann das Finanzamt u.a. Verspätungszuschläge festsetzen oder etwa Schätzbescheide erlassen. Falls Sie steuerlich z.B. von einem Steuerberater vertreten werden, verlängert sich die Frist für das Veranlagungsjahr 2011 grundsätzlich bis zum 31.12.2012.

   

Wann besteht die Pflicht zur Abgabe einer Steuererklärung?

Vor Abgabe einer Steuererklärung sollte natürlich geklärt werden, ob Sie für das Jahr 2011 überhaupt zur Abgabe einer Steuererklärung verpflichtet sind bzw. falls nicht, ob es sich lohnt eine Steuererklärung für 2011 im Rahmen der Antragsveranlagung beim Finanzamt einzureichen. Hinweise hierzu finden Sie auf der Seite Lohnsteuererklärung.info. Lohnend, eine Steuererklärung für 2011 abzugeben, kann es bereits sein, wenn für Ihre Zinserträge oder Dividenden im Rahmen der Abgeltungsteuer der Sparerpauschbetrag nicht in vollem Umfang ausgeschöpft wurde. In diesem Fall besteht die Möglichkeit, die einbehaltene Abgeltungsteuer bzw. Kapitalertragsteuer durch die Abgabe der Einkommensteuererlärung 2011 wieder erstattet zu bekommen. Schauen Sie hierzu z.B. auf der Seite Freistellungsauftrag.biz.
   

Welche Steuererklärung-Programme sind für die Steuererklärung 2011 zu empfehlen?

Mittlerweile gibt es auf dem Markt eine Reihe guter Steuerprogramme. Die Programme bieten neben der Möglichkeit zur Erstellung der Einkommensteuererklärung 2011 zum Teil auch Möglichkeiten zur Erstellung der Umsatzsteuererklärung, Gewerbesteuererklärung, Umsatzsteuer-Voranmeldung oder Einnahmenüberschussrechnung (EÜR). Einige dieser Steuerprogramme haben eine gute Online-Hilfe und unterstützen Sie bei der Erstellung der Einkommensteuererklärung mit zahlreichen Steuertipps.

Falls Sie auf der Suche nach günstigen Angeboten von Steuerberatern für Ihre Steuererklärungen sind, gibt es verschiedene Internetportale, wo Sie sich eintragen können und sich kostenlos und unverbindlich Angebote von Steuerberatern zukommen lassen können. Um mögliche Verspätungszuschläge oder Schätzungen zu vermeiden, sollten Sie dieses gegebenenfalls rechtzeitig tun.

Zum Inhaltsverzeichnis steuererklaerung.com.de
   

Steuerbescheid vom Finanzamt überprüfen

Die Steuerprogramme bieten zumeist eine ausführliche Hilfe zum Ausfüllen der Programmformulare sowie weitere Informationen etwa zum Thema Arbeitszimmer, zur Riester oder Rüruprente, oder zur Abgeltungsteuer. Außerdem ist es mit den Steuererklärungsprogrammen möglich die zu zahlende Steuer zu ermitteln und auf diese Weise den Steuerbescheid vom Finanzamt zu überprüfen. Steuertipps zum Thema Einspruch gegen einen Steuerbescheid des Finanzamtes finden Sie auf der Seite zum Thema Einspruch Steuerbescheid.
   

Wo finden Sie für die Steuererklärung 2011 das passende Formular und eine Anleitung?

Formulare erhalten Sie auf der Seite der Bundesfinanzverwaltung Steuererklärung 2010 Formular.
   

Wie kann die elektronische Steuererklärung 2011 abgegeben werden?

Die elekronische Abgabe Ihrer Steuererklärung können Sie über Elster, das Portal der Finanzämter, vornehmen. Falls Sie sich über die elektronische Steuererklärung informieren wollen, finden Sie Details im Steuerergesetz unter § 87a AO und der Steuerdaten-Übermittlungsverordnung. Für die elektronische Steuererklärung können sich Steuerpflichtige im ELSTER-Onlineportal registrieren lassen, um ein elektronisches Zertifikat zu erhalten. Die Registrierung erfolgt sowohl per E-Mail als auch auf dem Postweg. Über die Registrierung im ELSTER-Onlineportal können Sie unter anderem die Einkommensteuererklärung, die Umsatzsteuererklärung oder auch die Gewerbesteuererklärung 2011 online im Internet abgeben.
   

Sollte ein Steuerberater mit der Erstellung der Steuererklärung beauftragt werden?

Ob es vorteilhafter ist einen Steuerberater mit der Erstellung Ihrer Steuererklärung 2010 zu beauftragen, muss individuell beantwortet werden. Die Steuerberaterkosten hängen zum einen von der Art der zu erstellenden Steuererklärung sowie von dem Schwierigkeitsgrad und dem Gegenstandswert ab. Unverbindliche Angebote für die Erstellung der Steuererklärung 2011 können Sie auf verschiedenen Portalen im Internet einholen. Falls Sie die Steuererklärung selber erstellen wollen, müssen Sie die Kosten für eine eventuelle Steuer-Software sowie den Zeitaufwand berücksichtigen. Dieser hängt unter anderem von Ihrem Kenntnisstand im Steuerrecht ab. Auch müssen Sie bedenken, dass ein Steuerberater Ihnen eventuell einige neue Steuertipps geben kann, welche Ihnen auch in der Zukunft zu Gute kommen können.
   

Wie kann man einen schnellen Überblick über die Einkommensteuererklärung 2011 erhalten?

Hilfe finden Sie z.B. in der Anleitung zur Einkommensteuererklärung 2011. Hier sind häufig auszufüllende Anlagen, wie die Anlage N, Anlage KAP, Anlage Kind, Anlage AV oder die Anlage R beschrieben. Aber auch eine kurze Hilfestellung zum Ausfüllen des Mantelbogens wie etwa den Angaben zu Sonderausgaben, außergewöhnlichen Belastungen, Versicherungen oder über Haushaltsnahe Dienstleistungen finden Sie in dieser Anleitung.
   

Wo sind Hinweise zum Ausfüllen der Umsatzsteuererklärung 2011 zu finden?

Eine kurze Zusammenfassung zur Besteuerung von Kleinunternehmern, über steuerpflichtige Lieferungen, sonstige Leistungen und unentgeltliche Wertabgaben oder zur abziehbaren Vorsteuer gbt es in der Anleitung zur Umsatzsteuererklärung 2011. In Fällen von innergemeinschaftlichen Erwerben, innergemeinschaftlichen Dreiecksgeschäften oder von §13b UStG erfolgen Eintragungen in der Anlage UR zur Umsatzsteuererklärung.
   

Gewerbesteuererklärung

Auch für die Gewerbesteuererklärung 2011 oder die Erklärung zur gesonderten Feststellung des Gewerbeverlustes (Vordruck GewSt 1 A) existiert eine Anleitung. Die Fristen für die Abgabe der Umsatzsteuererklärung und Gewerbesteuererklärung 2012 enden ebenfalls grundsätzlich am 31.05.2013. Welche Konsequenzen eine Fristüberschreitung haben kann und, wann eine Frsitverlängerung möglich ist, kann Ihnen z.B. ein Steuerberater beantworten.
   

Wie sind vermögenswirksame Leistungen zu beantragen?

Vermögenswirksame Leistungen werden grundsätzlich mit Abgabe der Steuererklärung beantragt. Weitere Informationen über Vermögenswirksame Leistungen gibt es unter dem Link zur Seite Vermögenswirksameleistungen.biz.
   

Steuererklärung für Rentner

Auch Rentner sind unter Umständen verpflichtet, eine Steuererklärung abzugeben, denn auch die Renteneinkünfte etwa aus der Altersrente oder Wtwenrente sind steuerpflichtig. Daneben kann es sogar lohnend für Rentner sein, eine Einkommensteuererklärung abzugeben, wenn keine Pflicht zur Angabe besteht. Dieses kann etwa der Fall sein, wenn es dadurch zu einer Erstattung von einbahaltener Abgeltungsteuer etwa auf Tagesgeldzinsen oder Festgeldzinsen kommt. Gerade Rentner liegen mit dem zu versteuerndem Einkommen häufig unter dem Grundfreibetrag. Gründe hierfür sind unter anderem die Art der Besteuerung von Renten sowie der Altersentlastungsbetrag als weiterer Steuerfreibetrag für Rentner ab einer bestimmten Altersgrenze. Hier erhalten Sie weitere Informationen zur Steuererklärung für Rentner. Wie die Besteuerung von Renten erfolgt, erfahren Sie auch auf der Seite zur Rentenbesteuerung. Hier wird neben Riesterrente und Basisrente auch darauf eingegangen, wie die Finanzämter die Einnahmen aus der gesetzliche Rente versteuern.
   

Weiterführende Steuerlinks

Weiter unten finden Sie demnächst einige weitere Links zum Thema Steuerberaterkosten, Abgeltungsteuer und Sparer-Pauschbetrag bzw. Freistellungsauftrag oder zur Lohnsteuererklärung für Arbeitnehmer.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen interessante Informationen zum Thema Steuererklärung bieten. Bei tiefer gehenden Fragen sollten Sie z.B. einen Steuerberater um Rat fragen. Weitere Informationen zur Einkommensteuererklärung 2011 erhalten Sie in Kürze auf dieser Seite.





FAQ auf steuererklaerung.com.de

1. Wann besteht die Pflicht zur Abgabe einer Steuererklärung?
2. Welche Steuererklärung-Programme sind für die Steuererklärung 2011 zu empfehlen?
3. Steuerbescheid vom Finanzamt überprüfen
4. Wo finden Sie für die Steuererklärung 2011 das passende Formular und eine Anleitung?
5. Wie kann die elektronische Steuererklärung 2011 abgegeben werden?
6. Sollte ein Steuerberater mit der Erstellung der Steuererklärung beauftragt werden?
7. Wie kann man einen schnellen Überblick über die Einkommensteuererklärung 2011 erhalten?
8. Wo sind Hinweise zum Ausfüllen der Umsatzsteuererklärung 2011 zu finden?
9. Gewerbesteuererklärung
10. Wie sind vermögenswirksame Leistungen zu beantragen?
11. Steuererklärung für Rentner
12. Weiterführende Steuerlinks

bmf BZSt datev Elster
Steuererklärung-2010 Sitemap Steuererklärung-2008 Steuererklärung-2011 Steuererklärung-2012 Impressum

Steuererklärung-Haftung